Satzung für die Seniorenvertretung der Landeshauptstadt München

vom 14. April 2000

Pfeil Druckversion       
Pfeil Geschäftsordnung

Stadtratsbeschluss: 5.4.2000
Bekanntmachung: 10.5.2000(MüABl. S. 121)
Änderungen: 14.4.2000(MüABl. S. 124)
7.12.2004 (MüABl. S. 541)
10.9.2012 (MüABl. S. 301)

Die Landeshauptstadt München erlässt auf Grund des Art. 20 a Abs. 1 und des Art. 23 Satz 1 der Gemeindeordnung für den Freistaat Bayern (GO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 22. August 1998 (GVBl. S.796, BayRS 2020-1-1-I), zuletzt geändert durch Gesetz vom 27. Dezember 1999 (GVBl. S. 542), folgende Satzung:

I. Abschnitt:     Seniorenvertretung.

Pfeil §1. Zusammensetzung der Seniorenvertretung

Pfeil §4. Vorstand des Seniorenbeirates

Pfeil §2. Aufgaben der Seniorenvertretung

Pfeil §5. Geschäftsgang und Verfahren

Pfeil §3. Amtszeit

Pfeil §6. Entschädigung

II. Abschnitt:    Wahlordnung.

Pfeil §7. Anwendung des kommunalen Wahlrechts

Pfeil §10. Wahlberechtigung und Wählbarkeit

Pfeil §8. Wahlorgane

Pfeil §11. Wahl der Seniorenvertretung

Pfeil §9. Vorbereitung und Durchführung der Wahl

Pfeil §12. Wahl der Mitglieder des Seniorenbeirates und deren Stellvertreterinnen und Stellvertreter

III. Abschnitt:   Schlussbestimmungen.

Pfeil §13. öffentliche Bekanntmachung

Pfeil §14. In-Kraft-Treten


zuletzt geändert: Donnerstag, 13. April 2017 18.26 Uhr
© Dieter Jurksch
Impressum  /  Browser-Empfehlungen und Einstellungen
Valid HTML 5 Logo Valid CSS!